Mittwoch, 6. Januar 2016

Wenn die Liebe tanzen lernt von Jean Kwok

Inhaltsangabe:
'Wenn die Liebe tanzen lernt' von Jean Kwok ist im Jahre 2015 im Goldmann Verlag als Taschenbuch erschienen.
Die 22-jährige Charlie Wong lebt mit ihrem Vater, einem berühmten Nudelkoch, und ihrer jüngeren Schwester Lisa in New Yorks Chinatown. Ihr Job als Tellerwäscherin ist keine große Erfüllung - doch in der kleinen Welt der traditionellen chinesischen Einwander sind die Möglichkeiten begrenzt. Charlie ist eignetlich nur glücklich, wenn sie mit ihrer weisen und liebnswerten Patentante Tai Chi unterrichtet. Bis Lisa Charlie überredet, sich auf eine Annonce in der Zeitung zu melden:
Das berühmteste New Yorker Tanzstudio sucht eine neue Rezeptionistin. Schnell wird dort klar, das die tollpatschige Charlie eine schreckliche Empfangsdame ist, aber ein begnadetes Tanztalent.
Und als Charlie zu Tanzlehrerin ausgebildet wird und sich vom Entlein zum Schwan tanzt, fällt sie auch einem besonderen Mann auf. Doch das Tanzstudio hat eine eiserne Regel: Beziehungen mit Schülern ist verboten.

Rezension:

Cover:
Das Cover ist zwar schlicht ,dafür aber sehr inspirierend und doch schön. Es ist ein Mädchen mit einem pinken Kleid abgebildet und sie trägt türkise Ballerinas in ihren Händen.


Meinung:
Da ich selber Tänzerin  bin hat mich dieses Buch sehr interessiert ,so hatte ich auch meine bestimmten Erwartungen. Leider wurden meine Erwartungen nicht so erfüllt wie ich es mir erhofft.
Der Plot ist etwas sehr unwahrscheinlich, dass ein Mädchen urplötzlich von Empfangsdame zur Tanzlehrerin ausgebildet wird und auch noch am besten Tanzstudio von New York. Dafür hat die Liebesgeschichte es auch wieder etwas ausgeglichen. Diese war zwar auch etwas unrealistisch was mich  ein bisschen enttäuscht hat. Da die meisten Lehrer an einer Tanschule schon längst über 35 Jahren sind wäre es besser gewesen ,wenn Charlie eine Schülerin gewesen wäre, aber dann wäre deren 'Liebesbeziehung' auch nicht so verboten gewesen. Das Buch war trotz seiner Schwachstellen sehr unterhaltsam. Ich gebe diesem Buch 3 von 5 Sternen:)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen