Donnerstag, 7. Januar 2016

Der tödliche Tanz des Monsieur Bernard von Marie Pellissier

Inhaltsangabe:
Nach einer Galavorstellung zu Ehren des Ballettdirektors Guillaume Bernard hilft Gardienne Lucie an der Pariser Opera Garnier beim Saubermachen. Sie Wischt gerade den prachtvollen Marmorboden, da hört sie einen gellenden Schrei. Sofort eilt sie zur Hilfe, doch sie kann nichts mehr tun. Der Ballettdirektor ist die große Freitreppe hinuntergestürzt und liegt leblos am Boden. Lucie verständigt sofort Kommissar Legrand, für den der Fall klar ist: ein tragischer Unfall. Doch Lucie ist sich da nicht so sicher. Sie kennt den beliebten Ballettdirektor seit mehr als zehn Jahren aus dem vornehmen Haus an der Place de Vosges Nr.3. Dort sorgt sie für Ordnung, verteilt die Post, gibt Ratschläge und ist die gute Seele des Hauses. Mit ihrem untrüglichen Gespür für die Aufklärung von Verbrechen macht Lucie sich kurzerhand selbst auf die Spurensuche und wagt sich weit in den Kreis der Verdächtigen vor - gefährlich weit....

Rezension:

Cover:
Das Cover ist der Grund warum ich dieses Buch entdeckt habe!! Wie schon erwähnt bin ich auch eine Tänzerin und als ich diese Spitzenschuhe entdeckte wusste ich sofort: MUSS ICH HABEN!!
Und plus den Titel war ich einfach schon von vorne rein in diese Geschichte verliebt. Die Hauptfarbe bei diesem Buch ist Rot ( wegen des Blutes, und Blut =Mord/Tod) Und an der rechten Seite des Covers hängen Spitzenschuhe und aus einem Schuh tropt ein Tropfen Blut.
Unten sind jeweils an beiden Ecken (links und rechts) Eifeltürme zusehen, da die ganze Geschihcte ja in Paris stattfindet. Sehr gutes Cover. Ich liebe es!!

Meinung;
In diesem Buch haben wir eine Hauptprotagonistin namens Lucie. Ich persönlich mag Lucie ,da sie meistens unparteiisch handelt und ihr Ziel nie aus den Augen verliert. Dieses wäre den Mörder des Ballettdirektors zu finden ,weil sie nicht davon ausgeht ,dass sein Treppensturz in den Tod kein Unfall war. Den Plot habe ich sehr genossen. Ich bin kritisch was Thrillier und (wie dieses hier) Kriminalromane betrifft, doch dieses Buch war unterhaltsam und hatte den Krimi-Effekt gut drauf.
Ich kann dieses Buch empfehlen! 3.5 von 5 Sternen:)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen