Dienstag, 13. Oktober 2015

Happenstance: Zartes Erwachen von Jamie McGuire

Inhaltsangabe:
'Happenstance: Zartes Erwachen' von Jamie McGuire ist 2015 im Piper Taschenbuch Verlag erschienen.
Erin Easter hat nur ein Ziel: Raus aus Blackwell, dieser verschlafenen Kleinstadt. Die Schule hinter sich lassen, auf der sie keine Freunde hat, und auch ihre Mutter, die nie für sie da war. Was sollten sie hier schon vermissen? Doch plötzlich interessiert sich Weston Gates für sie - kann es wirklich sein, dass sie Gemeinsamkeiten mit dem beliebtesten Jungen der Schule hat? Er steht vor seinen Freunden für sie ein, und die beiden kommen sich näher. Aber dann bringt ein tragischer Unfall, bei dem zwei Mädchen sterben, Erins Leben völlig durcheinander. Schlagartig scheint alles, was ihr immer gefehlt hat, zum Greifen nah....


Rezension:


Cover:
Das Cover ist neu und frisch. Ein etwas anderes Cover für die Bücher von Jamie McGuire, und es gefällt mir auch. Auf der vorderen Seite sind drei pinke Blumen zu sehen, die von zwei schwarz/weißen Würfel zusammen gehalten werden.


Stil:
Jamie McGuire ist eine gute Autorin und diese Geschichte ist auch etwas anders als ihre bisherigen Büchern. Sie umschreibt die Charaktere und gibt ihnen ,sowohl gute ,als auch schlechte Eigenschaften.

Meinung:
Wie schon gesagt, unterscheidet sich dieses Buch etwas von ihren bisherigen Büchern, was mich auch etwas freut. Ich habe ihre Bücher zwar schon davor gemocht, doch etwas Erfrischung schadet ja nicht. Weston Gates ist ein sehr starker Charakter mit einer bösen ,aber auch weichen Seite.
Dieses Buch hat mich positiv überrascht.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen!! 4 von 5 Sternen:)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen