Samstag, 11. Juli 2015

Die Feenjägerin von Elizabeth May

Inhaltsangabe:
Ballsaison im Edinburgh des Jahres 1844: Jeden Abend verschwindet die junge und bildschöne Aileana Kameron für ein paar Stunden vom Tanzparkett. Die bessere Gesellschaft zerreißt sich natürlich das Maul über sie, aber niemand ahnt, was die Tochter eines reichen Marquis während ihrer Abwesenheit wirklich tut: Nacht für Nacht jagt sie mithilfe des mysteriösen Kiaran die Kreaturen, die vor einem Jahr ihre Mutter getötet haben – die Feen. Doch deren Welt ist dunkel und tückisch, und schon bald gerät Aileana selbst in tödliche Gefahr ...

Meinung:
Es ist ein spannendes Buch mit paar neuen Ideen ,aber an manchen Stellen habe ich mehr erwartet. Die Autorin hat einige Dinge viel zu lang gezogen und zu detailliert. Dafür bei anderen Dingen, die mich persönlich sehr interresiert hätten , viel zu wenig beschrieben. Der Anfang ist nicht gerade aufregend ,dass steigert sich jedoch im Laufe des Buches. Fazit- Ein gutes Fantasy- Buch !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen