Montag, 27. Juli 2015

Die linke Hand der Dunkelheit von Ursula K. Le Guin

Inhaltsangabe:
Die Bewohner des Planeten Gethen sind uns Menschen sehr ähnlich - mit einem Unterschied: Sie sind androgyn, und während einer kurzen Phase sexueller Erregbarkeit entscheidet sich, welcher der beiden Partner einer Beziehung welches Geschlecht annimmt. In einer solchen Gesellschaft sind geschlechtsspezifische Machtkämpfe und Hierarchien, wie wir sie kenne nicht möglich. Doch es gibt andere Formen von Macht- und diese werden einem Abgesandten von der Erde schmerzhaft bewusst ,als er um Spielball politischer Interessen wird und gezwungen ist, in Begleitung eines Hethenianers durch die Eiswüsten des Planeten zu fliehen. 

Rezension:


Cover: Das Cover ist sehr einfach. Es scheint als ob  jemand ein Tropfen von blau/lilaner Farbe auf das Blatt getropft hat, dann mit schwarz und am mit weiß ,sodass ein weißer Kreis in der Mitte entsteht . In diesem weißem Kreis steht die Autorin und der Titel des Buches.


Stil:
Der Schreibt der Autorin ist nicht speziell. Dafür das  die Geschichte nicht in unserer heutigen Welt spielt , reden die Leute dort genauso wie wir hier. 


Sprache:
Die Sprache ist die gleiche wie in unserer derzeitigen Zeit. Es werden aber ein paar andere Wörter benutzt wie 'androgyn' oder ' argaven' . Doch die Leute dort haben auch ihre eigene Sprache.

Inhalt:
Ich finde die Idee an der Geschichte überraschend  intensiv ausgearbeitet. Die Autorin hat dort eine komplett neue Welt erschaffen. Neue Wesen. Ich finde diese Wesen die die Autorin erschaffen hat sehr interessant und ich würde gerne viiiel mehr über sie erfahren .  Und wenn ich jetzt den Rest erzähle spoiler ich zu viel:)

Fazit:
Das Buch würde ich weiterempfehlen, weil es einen in eine andere Welt entführt und ich finde das  ist das wofür  Bücher gemacht  werden,  damit man in eine andere Welt entführt wird:)

Die Bestimmung ( 1) : Divergent von Veronica Roth

Inhaltsangabe:
 "Die Bestimmung " von Veronica Roth  ist ein Science-Fiction Roman der sowohl im Goldmann Verlag im Jahre 2013 erschienen ist ,als auch im Cbt Verlag im Jahre 2014. Fünf Fraktion. Ken, die Klugen ,Candor ,die Gerechten, Alturan, die Selbstlosen , Amite, dei Friedfertigen und die Ferox, die Furchtlosen.  Und zwischen diesen Fünf Fraktionen muss sich Beatrice Prior mit 16 Jahren entscheiden. Doch bevor sie sich entscheiden kann, muss sie den Eignungstest bestehen. Doch der fällt bei ihr nicht eindeutig aus ,das bedeutet sie ist eine Unbestimmte. Aber als Unbestimmte überlebt man nicht lang in dieser Welt. Sie darf ihr Geheimnis keinem verraten. Nachdem Test muss sie sich trotzdem entscheiden. Sie entscheidet sich für die furchtlosen Ferox, und gegen die selbstlosen Alturan, gegen ihre Familie. Doch sich für die Ferox zu entscheiden war ein großer Fehler. Sie werden ihr Geheimnis herrausfinden........

Rezension:

Cover: Sowohl im Goldmann- als auch im Cbt Verlag ist das Cover gleich. Der Hintergrung ist blau und untem am Buch ist die "umgebaute Stadt" Chicago zu sehen. Groß in der Mitte ist der Schriftzug 'Die Bestimmung' gedruckt. Und darüber ist ein großer rot/orangener  Feuerball umrundet von einem Feuerring ,dass das Zeichen für die Ferox darstellt, zu sehen.

Stil: Die Geschichte spielt in der Zukunft, aber der Still ist in unserer Zeit geschrieben. Es lässt den Leser dieser Zeit etwas näher an die Geschichte ran. Veronica detailliert die Tatsachen die wirklich auch detailliert werden müssen.

Sprache: Wie schon gesagt ,da wird die Sprache aus unserer derzeitigen Zeit genutzt. Das ganze Buch ( und auch die darauffolgenden Bücher ) sind im Präsens geschrieben. Das lässt einen noch eine Stufe höher mitfühlen.

Inhalt: Das spannendste ist ,dass in so rund 100 Jahren kann diese Geschichte Wirklichkeit werden ,denn sie Basics sind wie in unserer echten Welt. Es geht nur um Macht. Pure Macht. Doch die Story von Beatrice ( später dann Tris ) lässt einen Verstehen ,wie es ist ein Aussenseiter zu sein.  Und dann ist da auch noch Four. Er ist ihr Trainings-Leiter und sehr kalt und hart, von außen. Doch hinter deiner harten Schale verbirgt sich eine schreckliches Schicksal. In diesem Science-Fiction Roman wird einem bewusst was das Verlangen nach Macht mit einem Menschen anstellen kann. Wie sich ein anfangs schüchternes Mädchen zu einer Kriegerin entwickeln kann

Fazit:
Dieses Buch packt einem am Herz und lässt nie wieder los. Man erfährt was manche Leute für Macht alles opfern und wie sich manche Menschen davon beeinflussen lassen. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen!!!!!!!!!

Sonntag, 26. Juli 2015

Das Licht der Welt von Daniel Wolf

Inhaltsangabe:
In seiner Heimat tobt ein brutaler Krieg. Er kämpft für Frieden und Wohlstand. Doch er hat einen mächtigen Feind, der alles daransetzt, ihn zu vernichten.

Varennes-Saint-Jacques im Jahre des Herrn 1218: Eine Stadt, drei Menschen, drei Schicksale. Der Buchmaler Rémy Fleury träumt von einer Schule, in der jedermann lesen und schreiben lernen kann. Sein Vater Michel, Bürgermeister von Varennes, will seine Heimat zu Frieden und Wohlstand führen, während in Lothringen Krieg herrscht. Die junge Patrizierin Philippine ist in ihrer Vergangenheit gefangen und trifft eine folgenschwere Entscheidung. Sie alle eint der Wunsch nach einer besseren Zukunft, doch ihre Feinde lassen nichts unversucht, sie aufzuhalten. Besonders der ehrgeizige Ratsherr Anseau Lefèvre hat geschworen, die Familie Fleury zu vernichten. Niemand ahnt, dass Lefèvre selbst ein grausiges Geheimnis hegt ...

Meinung:
Ein gelungener historischer Roman! Ich bin beeindruckt von diesem Buch. Das Cover ist sehr schön und in dem Buch ist eine historische Karte eingezeichnet. Aus dem Inhalt kann man lernen und Daniel Wolf hat die Geschichte dadrum sehr klug umfasst. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen!!

Samstag, 11. Juli 2015

Der Engelsbaum von Lucinda Riley

Inhaltsangabe:
 'Der Engelsbaum ' ist erstmals in Taschenbuch im Verlag Goldmann  am Ende des Jahres 2014 erschienen. Der Original-Titel ist auf englisch und lautet : Not Quite an Angel .

Es sind dreißig Jahre vergangen, seit Greta Marchmont das Herrenhaus verließ. Es war mal ihre Heimat. Doch ihre Erinnerung sind weg, denn sie hatte einen tragische Unfall und seitdem hat sie Amnesie. Aber als sie durch ihre alte Heimat, Marchemont Hall, spaziert entdeckt sie ein Grab eines kleinen Jungen. Die Inschrift verrät ihr jedoch ,dass dieser Junge der unter der Erde liegt ihr eigener Sohn  ist! Das lässt erschüttert sie zutiefst, deshalb beginnt sie die Suche nach der Frau die sie einmal war. Leider kommt dabei eine schlimme Wahrheit ans Licht.....

Meinung:
Dieses Buch entfaltete in mir Herzschmerz. Es hat mich von vorne bis hinten gefesselt .  Es ist in dem typischen " Riley-Stil" geschrieben ,und das finde ich toll!  Ich habe dieses Buch in einer Nacht durchgelesen. Ich habe um 18 Uhr angefangen und war um 3 Uhr morgens fertig. Ich kann es nicht beschreiben. Ich kann nur sagen: Ich kann es nur empfehlen!!!!!

Die Rosenkriege (1) : Sturmvogel von Conn Iggulden

Inhaltsangabe:
England 1437: König Henry VI. ist krank und unfähig zu regieren, das Königshaus gerät ins Wanken. Zudem droht ein Konflikt mit Frankreich, der England in eine Katastrophe reißen könnte. Die Vermählung Henrys mit der französischen Adeligen Margaret von Anjou soll die Macht des Reiches sichern. Doch das Bündnis mit den verhassten Franzosen ruft bei der Bevölkerung Empörung hervor. Richard, Duke von York, nutzt den Hass gegen den König und seine willensstarke Gemahlin zu seinen Zwecken – die Rosenkriege beginnen …

Meinung:
Beeindruckend. Das ist das einzige was ich sagen kann. Ich war anfangs bisschen skeptisch, da ich schon viele verschiedene Versionen gehört habe, doch ich habe mich gewaltig geirrt! Dieses Buch ist klasse! Ich mag Bücher mit historischen Hintergründen, und dieses Buch hat es mit dem erfundenen Figuren nochmals getoppt! Es ist leicht zu lesen und dazu ist es aber auch vielfältig . Ich kann dieses Buch nur empfehlen!!! Ich bin schon gespannt auf den zweiten Band der Reihe!

Der verlorene Thron von Brian Staveley

Inhaltsangabe:
Als der Kaiser von Annur heimtückisch ermordet wird, geht die Verantwortung für das Reich auf seine drei Kinder über. Seit acht Jahren haben sich die Geschwister nicht mehr gesehen, denn für jeden von ihnen ist ein anderes Schicksal vorherbestimmt: Kaden, der Thronerbe, wird in einem Bergkloster, fernab vom Zugriff seiner Feinde, darauf vorbereitet zu herrschen. Valyn wird auf einer abgelegenen Insel zum Elitekrieger ausgebildet, und Adare ist die oberste Ministerin am Kaiserhof. Entschlossen, den Tod ihres Vaters zu sühnen, machen sich die drei auf die Suche nach dem Täter – nicht ahnend, dass der Mord am Kaiser erst der Beginn einer gewaltigen Intrige ist, die Annur in seinen Grundfesten erschüttern wird ...

Meinung:
Ich bin begeistert! Ich habe von dem Buch schon öfter gehört , und ich wusste das es toll ist ,aber sooo toll?? Das hätte ich echt nicht gedacht. Dieses Buch ist spannend, aufregend, traurig, blutig und abenteuerlich!
Für " Game of Thrones "-Fans nur zu empfehlen!!!

Die Zukunft: Eine Einführung von Sascha Mamczak

Inhaltsangabe:
Seit es Menschen gibt, denken sie über die Zukunft nach. Aber heißt über die Zukunft nachzudenken auch, diese Zukunft zu »gestalten«? Was ist das eigentlich: die Zukunft? Ein Raum, in dem wir die Ängste und Hoffnungen der Gegenwart deponieren? Oder etwas, das wir verstehen, ja vielleicht sogar erfinden können? Sascha Mamczak, Herausgeber der »Heyne Science Fiction«-Reihe, begibt sich auf Spurensuche.

Meinung:
Ein tolles Buch! Es hat mich etwas nachdenken lassen ,wie oft wir uns über die Zukunft usw. unterhalten. Dafür ,dass das Buch sehr wenig Seiten hat steckt sehr viel drin.  Ich finde den Autor genial! Er umschreibt alles und das gefällt mir! Doch wenn man so etwas nicht oft liest, dann ist es anfangs schwer zu verstehen ,weil dieses Buch in einem  sehr hochem Deutsch übersetzt wurde. Doch sonst ist das Buch atemberaubend! Ich kann es nur weiter empfehlen!!!!

Die Feenjägerin von Elizabeth May

Inhaltsangabe:
Ballsaison im Edinburgh des Jahres 1844: Jeden Abend verschwindet die junge und bildschöne Aileana Kameron für ein paar Stunden vom Tanzparkett. Die bessere Gesellschaft zerreißt sich natürlich das Maul über sie, aber niemand ahnt, was die Tochter eines reichen Marquis während ihrer Abwesenheit wirklich tut: Nacht für Nacht jagt sie mithilfe des mysteriösen Kiaran die Kreaturen, die vor einem Jahr ihre Mutter getötet haben – die Feen. Doch deren Welt ist dunkel und tückisch, und schon bald gerät Aileana selbst in tödliche Gefahr ...

Meinung:
Es ist ein spannendes Buch mit paar neuen Ideen ,aber an manchen Stellen habe ich mehr erwartet. Die Autorin hat einige Dinge viel zu lang gezogen und zu detailliert. Dafür bei anderen Dingen, die mich persönlich sehr interresiert hätten , viel zu wenig beschrieben. Der Anfang ist nicht gerade aufregend ,dass steigert sich jedoch im Laufe des Buches. Fazit- Ein gutes Fantasy- Buch !

Sonntag, 5. Juli 2015

Harry Potter und der Stein der Weisen ( Hörbuch ) von J.K. Rowling

Inhaltsangabe:
Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sein ein ganz normaler Junge. Zumindestens bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er ,dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird Harry das erste Jahr in der Schule das spanndenste, aufregenste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte ,muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Meinung:
Da ich  ein totaler Harry Potter Fan bin( und fast jeden Artikel,jedes Buch und jeden Film schon unter die Lupe genomen habe) , hat mich  dieses Hörbuch sehr überrascht! Meistens bin ich von Hörbüchern enttäuscht ,weil sie meistens meinen Erwartungen nicht  entsprechen ,aber dieses Hörbuch hat mich wortwörtlich aus den Socken gehauen! Die Stimme, der Stil, das Skript.....einfach beeindruckend !!!! Für Fans ,und andere, definitiv zu empfehlen!!