Donnerstag, 18. Juni 2015

After Love (3) von Anna Todd

Inhaltsangabe:
Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?

Meinung:
Wie mich schon die zwei Vorherigen Teile fesselten ,so tat es auch dieser hier. Ich bin überrascht was Anna Todd noch alles so aus diesem Buch rausgeholt hat. An manchen Stellen ist es schon wieder etwas zu lang und etwas zu detailiert geschrieben worden. Doch ganz an sich war es ein tolles Buch! Ich freue mich schon auf den letzten Teil der  "After- Serie" :D

Freitag, 5. Juni 2015

Das italienische Mädchen von Lucinda Riley

Inhaltsangabe:
" Das italienische Mädchen " ist ein Roman von Lucinda Riley und ist am Anfang des Jahres 2014 im Goldmann Verlag erschienen. In diesem Buch geht es um ein 11-jähriges  Mädchen aus Italien. Rosanna Menici. Sie ist eine fantastische Sängerin. Und das lässt den bekannten Sänger , Roberto Rossini,  erstaunen und räht ihr zu seinem alten Gesang-Lehrer zu gehen und sich von ihm unterrichten zu lassen. Roberto glaubt an die kleine 11-jährige, doch diese kann es kaum glauben das ihr berühmter Schwarm mit ihr redet. Rosanna's Familie hat nicht genügend Geld für den Unterricht , und auch so hält ihr Vater auch nicht viel von der Idee. Doch ihr Bruder Luca glaubt an seine kleine Schwester und geht hart arbeiten ,um den Unterricht für Rosanna zu bezahlen. Und das geschieht 5 Jahre lang hinter dem Rücken der Familie, bis zu dem Tag an dem ihr Gesang-Lehrer Luigi ,einen Auftritt seiner Schüler für Sponsoren gibt. Und auch bei diesem Auftritt sieht sie Roberto Rossini  zum ersten Mal nach fünf Jahren wieder. Sie schwärmt immernoch für den Sänger ,doch alle haben sie vor ihm gewarnt. Er soll ein Frauenheld sein. Nachdem Auftritt wird Rosanna und Luca nach Mailand geschickt. Dort besucht Rosanna eine Schule und ab da nimmt die Geschichte ihren Lauf......

Rezension:

Cover: Das Cover ist sehr ausgeschmückt. Dort ist ein Mädchen zusehen ,das auf die Lanschaft/ Meer Italiens blickt. Oben an den Ecken ist ein Baum mit Lilien zu erkenne. Sehr schön und das Cover hat auch eine Verbindung zum Buch, was man schon am Anfangs des Buches bemerkt.

Stil: Lucinda Riley umschreibt alles sehr umworben und ausgeschmückt ,was dem Leser das Gefühl gibt mitten im Geschehen zu sein. Es zieht einen mit.

Sprache:
Die Geschichte spielt im Jahre 1967 und das liest man heraus. Lucinda benutzt auch Wörter aus dem italenischen z.B. " caro " oder " piccolina " . Man fühlt sich wie in Italien. Die Charaktere sprechen sehr geschwollen und respektvoll miteinander, genauso wie man es in 70-er Jahren auch getan hat.

Inhalt:
In diesem Roman geht es um ein Mädchen aus Italien. Sie hat eine wunderbare Gabe von Gott erhalten. Sie hat die Stimme eines Engels. Und erkennt ihre Familie leider nicht ,außer ihr Bruder. Und ein gewisser bekannter Sänger. Roberto Rossini. Und so fängt die Geschichte von der kleine Rosanna Menici an. Es dreht sich um Musik, Familie und Liebe.

Fazit:
Dieses Buch entfaltet Gefühlsausbrüche. Es macht süchtig und bringt einem die italienische Kultur etwas näher bei. Ich bin gepackt von dem Buch ,weil du schon von Anfang an anfängst du Charaktere ins Herz schließt. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen!!

Donnerstag, 4. Juni 2015

Die Chroniken der Unterwelt : City of Bones ( Filmhörspiel)

Inhaltsangabe:
"Chroniken der Unterwelt – City of Bones" erzählt die Geschichte der 15-jährigen Clary, die entdeckt, dass sie einer viele Generationen alten Gruppe von Schattenjägern angehört, einem Geheimbund von Halbengel-Kriegern, die dafür kämpfen, die Welt vor Dämonen zu bewahren. Nach dem rätselhaften Verschwinden ihrer Mutter schließt sich das Mädchen einer Gruppe von Schattenjägern an, die ihr das andere, parallele New York „Downworld“ zeigen – voll mit Dämonen, Zauberern, Werwölfen, Vampiren und anderen tödlichen Kreaturen ....

Meinung:
Die Chroniken der Unterwelt-Serie ist eins meiner Lieblingsbücher! Ich vermute ,dass ich meine Erwartungen etwas zu hoch angesetzt habe. Ich habe sowohl das Buch gelesen, als auch den Film geguckt, und das Hörbuch ist eindeutig der Film. Die Stimmen wie im Film und genau die gleiche Abfolge der verschiedenen Situationen. Sie sagen sogar die gleichen Worte. Vom Buch schweift es etwas mehr ab als erwartet ,da der Regisseur den Film so gedreht hat das man keinen zweiten Teil mehr benötigt. Dort wurden Sachen gesagt die ,die Leser gar nicht wussten. Das hat manche sicherlich verwirrt. Doch im Großen und Ganzem ist dieses Hörbuch sehr gut zu verstehen und nachzuvollziehen. Ich würde es empfehlen!

Mittwoch, 3. Juni 2015

Alice im Wunderland von Lewis Carroll

Inhaltsangabe:
Die Geschichte von Alice, die durch einen Kaninchenbau in eine absurde Welt gerät, fasziniert Kinder und Erwachsene seit ihrem ersten Erscheinen im Jahr 1865. In diesem Buch illustrieren die teilweise kolorierten Zeichnungen der Originalausgabe Alice's Weg durch das Wunderland: Erst wird sie klein, dann riesengroß, sie begegnet skurrilen Figuren, wie der Grinse-Katze oder einer weinenden falschen Schildkröte und gerät in aberwitzige Situationen: Sie besucht eine verrückte Teegesellschaft, spielt Krocket mit einem Flamingo als Schläger und nimmt an einer chaotischen Gerichtsverhandlung unter Vorsitz des Herzkönigs teil, bevor sie in ihre vertraute Welt zurückfindet.

Meinung: Es ist einfach ein wundervolles Buch. Für Kinder sehr gut geschrieben ,aber auch ich lese dieses Buch immer wieder gern. Es fasziniert mich einfach. Man kann immer wieder in diese erstaunliche Welt eintauchen. Es ist klasse! Immer wieder zu empfehlen!